Transferdruck

Der Transferdruck eignet sich für das bedrucken von allen Textilen. Mit diesem Verfahren können mehrfarbige und sehr feine Motive übertragen werden. Mittels einer Transferfolie, wird in einer Presse mit hohen Temperaturen der Aufdruck auf die Oberfläche des Gewebes geschmolzen. Transferdrucke sind sehr strapazierfähig und setzen der Gestaltung des Motivs fast keine Grenzen. Der Folien- und Flock-Transfer ist eine weitere Transfer Variante.

Der grösste Unterschied zu Direktdruckverfahren liegt darin, dass bei diesem Verfahren Folien oder Transferpapiere bedruckt werden. Daraus entsteht der grosse Vorteil, dass Transfer in Vorrat bedruckt werden können. Es werden nur die die Textilien mit den vorhandenen Transfer bedruckt welche gerade benötigt werden.  Vor allem Sportvereine schätzen diese Möglichkeit sehr. So können in einem späteren Zeitpunkt auch Einzelstücke bedruckt werden.

Beim Siebdrucktransfer verwenden wir ein spezielles Silikonpapier, auf das wir Dein Motiv spiegelverkehrt aufdrucken und es dann mit einer hierfür geeigneten Maschine mit hohem Druck und passender Hitze auf das gewünschte Textil auftragen. Das garantiert hervorragende Detailtreue, hohe Farbbrillanz und im Ganzen eine professionelle Qualität, die ähnlich der des direkten Siebdruckes ist.

Im Gegensatz zum klassischen Siebdruck wird hier die Siebdruckfarbe zunächst auf ein spezielles Siebdruckpapier gedruckt. Die so entstandenen „Siebtransfers“ werden dann mit einer Textiltransferpresse bei 170 Grad auf das Textil übertragen.

Preis auf Anfrage